Gemeinschaftspraxis für Kieferorthopädie

Professionelle Zahnreinigung

Gesunde Zähne ein Leben lang !

Eine gute Mundhygiene ist für die Gesundheit und eine lange Lebensdauer von Zähnen und Zahnhalteapparat wichtig. Neben der häuslichen Zahnpflege ist die professionelle Zahnreinigung ein wichtiger Teil der Prophylaxe von oralen Erkrankungen (wie Karies und Parondontitis) und dient der Entfernung von Belägen und Zahnstein.

Vielen gelingt es trotz guter Mundhygiene nicht alle Zähne und Zahnzwischenräume in ausreichendem Maße zu erreichen und zu säubern. Durch die Eingliederung von Zahnersatz (z.B. Brücken) oder festsitzenden Zahnspangen kann die Reinigung zusätzlich erschwert sein.

Zahnstellung

Daher wird empfohlen, in regelmässigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Bei der professionellen Zahnreinigung werden Beläge unter Verwendung von Pulverstrahlgeräten, Ultraschall und Handinstrumenten entfernt, die Zähne anschließend poliert und zur Stärkung der Zahnoberfläche Fluorid aufgetragen.




Die Bracketumfeldversiegelung bietet einen sinnvollen Schutz.

Während einer Zahnkorrektur mit einer festsitzenden Bracketapparatur ist die Gefahr an Karies zu erkranken, höher als normal. Die vielen Nischen, die durch die Brackets entstehen, bieten den Bakterien ideale Bedingungen sich anzusiedeln. Zudem ist die natürliche "Wischfunktion" unserer Zunge und Mundschleimhäute über die Oberfläche der Zähne durch die Brackets nicht mehr vorhanden.
Dadurch erhöt sich die Gefahr der Entstehung von Karies. Während der Zahnkorrektur ist die Zahnpflege doppelt wichtig. Aber selbst bei einer optimalen tälichen Reinigung ist die Möglichkeit , dass die Zähne angegriffen werden, wesentlich höher. Um diese Gefahr zu minimieren, empfehlen wir das Aufbringen eines Schutzlackes auf die Glattflächen der Zähne, um sie vor Karies zu schützen. Diese Bracketumfeldversiegelung schützt zusätzlich.

Was passiert bei einer Bracketumfeldversiegelung?

Funktionsanalyse_1

Nachdem die Brackets auf die Zahnoberfläche geklebt wurden, wird die übrige Glattfläche des Zahnes mit einem Speziallack versiegelt. Dadurch wird an den Bändern und Brackets der empfindliche Zahnschmelz durch das Versiegelungsmaterial geschützt. Der transparente, silkonbasierte Schutzlack bietet dann für ca. ein Jahr zusätzlichen Schutz für die gefährdeten Areale.